Wie viel kostet eine Private Krankenversicherung für Kinder?

Provisionsteilung - Wie viel kostet eine Private Krankenversicherung für Kinder

Die Frage: Was kostet eine Private Krankenversicherung?” ist leicht zu beantworten, wenn man weiß, was man möchte. Die Kosten einer Privaten Krankenversicherung sind abhängig von vielen Faktoren. Die wichtigsten Einflussfaktoren sind unten angeführt und haben einen direkten Einfluss auf die Berechnung des Beitrage.

Tippgeberprovision auch bei Nachversicherung im Vertrag des Elternteils
Eine Tippgeberprovision erhalten Sie auch dann, wenn Sie das Kind ohne Gesundheitsprüfung im PKV-Tarif eines Elternteils mitversichern! Bitte kontaktieren Sie uns, wir schicken Ihnen dann das benötigte Formular zu,

Die Kosten einer Privaten Krankenversicherung steigen

  • mit dem Alter, je älter man ist, umso teurer wird der Beitrag. Ist man schon sehr lange bei einer PKV, steigen die Beiträge langsamer, da Rückstellungen den Beitragsanstieg begrenzen. Bei Kindern spielt das Alter bis zur 1. Altersstufe keine Rolle.
  • je geringer der Selbstbehalt eines Tarifes ist.
  • je mehr Leistungen im Tarif versichert sind (z.B. Psychotherapie, medizinische Hilfsmittel, alternative Medizin, Kuren)
  • je mehr ein Arzt oder ein Krankenhaus für seine erbrachten Leistungen abrechnen darf (Regelsatz, Höchstsatz oder darüber hinaus nach GOÄ)
  • wenn man eine freie Arztwahl (Facharztwahl) hat
  • wenn man eine Chefarztbehandlung im stationären Bereich mit Ein- bzw. Zweibettzimmer im Tarif hat
  • je höher die Zahnleistungen (Zahnerhaltung, Zahnersatz, Kieferorthopädie) sind
  • umso höher und je früher das Krankentagegeld (KTG) einsetzt, umso teurer ist dieser optionale Tarifbaustein. (KTG ist bei Kindern nicht möglich)
  • wenn die Gesellschaft freiwillig keine höheren Beitragsrückstellungen für das Alter bildet. Damit steigt der Beitrag schneller mit zunehmendem Alter
  • wenn ein Risikozuschlag aufgrund einer Vorerkrankung erhoben wird
  • je höher die Bonusleistungen des PKV-Tarifes sind
  • je schlechter die Gesundheitsprüfung der PKV-Gesellschaften bei der Antragsprüfung durchgeführt wird
  • je mehr Krankheitskosten bei der PKV in dem Tarif deklariert werden
  • je weniger neue junge Mitglieder in den Tarif mit aufgenommen werden
  • je schlechter die Versicherung mit den Beiträgen wirtschaftet, umso teurer werden die Beiträge zumindest in der Zukunft sein (Ranking)
  • wenn Sie keine Tippgeberprovision bekommen, bei uns bekommen Sie 75% unserer Abschlussprovision verteilt auf die Stornohaftungszeit ausbezahlt. Voraussetzung ist, dass Sie sich als Tippgeber registrieren.

Achten Sie nicht nur darauf wie viel kostet eine Private Krankenversicherung, sondern welche Leistungen bekommt man für den Beitrag geboten und passt die Gesellschaft und der Tarif langfristig zu mir.

 Wie viel kostet eine Private Krankenversicherung mit Ihren Vorgaben?