PkV Erstattung Krankengymnastik und Physiotherapie

Nicht immer werden Heilmittel zu 100% erstattet – Beispiel Krankengymnastik / Physiotherapie

Die klassische Physiotherapie  bzw. Krankengymnastik gehört in der PKV in die Rubrik der Heilmittel. Leider gibt es in Deutschland bisher keine amtliche Gebührenordnung  für Leistungen in der Physiotherapie, wie sie bei Ärzten existiert. Daher kann jeder Krankengymnast für seine Leistung einen individuellen Preis verlangen.

Häufig kommt der Fall vor, dass die Rechnungen nicht vollständig von den privaten Krankenversicherungen übernommen  für Physiotherapie  werden. Der Standpunkt der PKV ist dabei, dass die Abrechnung zu hoch ist, Der Therapeut sagt hingegen, dass die Leistung viel besser war, als bei einer GKV-Behandlung und der Versicherte ist mittendrin, fühlt sich allein gelassen und ärgert sich über die schlechten Bedingungen. Als Patient erwartet man, dass die Behandlungen reibungslos abgerechnet werden, dem ist aber häufig nicht so.

Arbeitgeberzuschuss zur PKV und PPV (mtl.)

Versicherung / Jahr20172018
Private Krankenversicherung317,55 €323,03 €
Pflegepflichtversicherung 55,46 € 56,42 €

Grenzwerte BBG und JAEG (jährlich)

Sozialversicherung / Jahr20172018
Beitragsbemessungsgrenze52.200 €53.100 €
Jahresarbeitsentgeltgrenze57.600 €59.400 €

Kostenloser Rechtsbeistand

kostenloser Rechtsschutzversicherung PKV KindertarifAuch im Ernstfall können Sie sich auf uns verlassen. Als Kunde von comVERSO erhalten Sie einen kostenlosen Rechtsbeistand unserer Spezialisten für ihren ersten Leistungsantrag bei einer PKV-Vollversicherung. Voraussetzung ist eine Schadenshöhe von über 10.000 €.

PKV Beitragserhöhung zum 01.01.2018

Kündigungsrecht besteht 2 Monaten nach Erhalt der Änderungsmitteilung! (PKV-Kündigungsformular).PKV Kündigung bei Beitragserhöhung zum 01.01.2018:  Viele PKVs erhöhen die Beiträge zum 01.01.2018. Bei der ARAG, AXA, Barmenia, LKH und Gothaer sind Erhöhungen bereits angekündigt. Das Recht zur Kündigung besteht 2 Monaten nach Erhalt der Änderungsmitteilung! (PKV-Kündigungsformular).

Tippgeberprovision

Tippgeberprovision für einen Private Krankenversicherung Online Bonus: Für jeden PKV Vertragsabschluss bezahlen wir 75% der Abschlussprovision als Online-BonusAblauf und Registrierung.

Beratung – Kontakt

Telefon_comVERSOTelefonberatung zum Kindertarif:
0221 / 941 966 82
oder per E-Mail an: service@comverso.de.

Tipp für Leistungen bei Physiotherapie / Krankengymnastik

Erfragen Sie vorher die Leistungen, die je Behandlung in Rechnung gestellt werden! Ein guter Therapeut gibt Ihnen auch vorab einen Behandlungsvertrag. Prüfen Sie, ob die Kosten von der PKV übernommen werden. Fragen Sie den Therapeuten, welchen  Regelsatz er berechnet und auch warum.

Ein Therapeut ist in seiner Preisgestaltung frei. Sie können auch mit ihm/ihr verhandeln. Vielleicht ist es auch besser eine geringe Behandlungszeit anzusetzen und ggf. sich ein weiteres Rezept beim Kinderarzt zu holen.

Abrechnungssätze der Therapeuten

Die Abrechnungssätze der Therapeuten können dabei zwischen 1 (Regelsatz) und 2,3 (Maximalsatz) liegen und sind dabei abhängig von:

  • Erfahrung des Therapeuten
  • Qualifikation / Weiterbildung
  • Schwierigkeit der Behandlung
  • Zeit der Behandlungsdauer
  • notwendige Ausstattung für die Behandlung

GKV zahlt nur den einfachen Satz für eine Behandlung – PKV ist da flexiler

In den seltenen Fällen, wenn in der GKV eine Krankengymnastikbehandlungen verschrieben werden, dürfen diese gegenüber der GKV nur mit dem einfachen Regelsatz berechnet werden. Ein Behandlung ist auf mindestens 15 Minuten festgesetzt, bei Kindern kann diese auch auch schon mal 30 Minuten je nach Behandlung betragen sein.

Wie sieht die Abrechnung für Physiotherapie in der PKV aus?

Physiotherapie PKV Abrechnung

Physiotherapiekosten für Kinder –  Auszug aus der GebüTH, 4. Auflage aus 2011

Die Abrechnungen für Krankengymnastik ist in der GebüTH geregelt.

GebüTh – Physiotherapie – Gebühreninformationen und -übersicht für Patienten

Beihilfestellen regeln Erstattungshöchstsätze für Heilbehandlungen

Der Staat möchte, daß beihilfeberechtigte Beamte nicht gegenüber gesetzlich versicherten bevorteilt sind. Deshalb hat er für Heilbehandlungen die Erstattungshöchstsätze festgeschrieben, an die sich auch die PKV angelehnt hat, d.h. diese werden als Kriterium bei begrenzenden Bedingungen herangezogen.

PKV Tarife für Kinder 2017

versich-
erbar
Gesellschaft
Tarif
Stat.- Arztwahl
ZB/ZE/KO
mtl. Beitrag /
Selbstbeteiligung
13.
Monat
Inter
QMP 600 U
1 Bett-Freie
100/90/90
145,22 €
600 €
49.
Monat
Deutscher Ring
Esprit
2 Bett-Frei
100/80/80
129,66 €
225 €
49.
Monat
Signal
Komfort-PLUS 1
2-Bett.-Freie
100/80/80
144,31 €
SB 240 €
49.
Monat
Signal
EXKLUSIV-PLUS 0
1 Bett-Freie
100/90/90
164,97 €
keine
49.
Monat
Signal
KOMFORT 1
2 Bett-Primär
100/90/80
84,33 €
240 €

PKV Krankengymnastik und Physiotherapie – Bedingungen im Vergleich

Krankengymnastik im PKV Tarif HanseMerkur KVT500

Erstattet werden 100% der Aufwendungen für medizinisch notwendige Heilbehandlungen durch Ärzte und Heilpraktiker. Erstattungsfähige Aufwendungen sind die im Rahmen einer ambulanten Heilbehandlung angewandten naturheilkundlichen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die im jeweils geltenden Hufeland-Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen oder im gültigen Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) aufgeführt sind, sowie die in diesem Zusammenhang verordneten naturheilkundlichen Arznei-, Verband- und Heilmittel. Behandlungskosten nach dem Hufeland- Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen werden bis zu den Höchstsätzen erstattet, die für vergleichbare ärztliche Leistungen im Rahmen der jeweils geltenden amtlichen deutschen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) liegen und deren Bemessungsgrundsätzen entsprechen. Leistungen des Heilpraktikers, die im GebüH geregelt sind, werden ausschließlich im Rahmen des GebüH erstattet. Der Versicherer behält sich vor, darüber hinaus Erstattungen für neue, den Grundgedanken der Naturheilkunde entsprechenden Therapien vorzusehen, die über das Hufeland-Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen hinausgehen.

Krankengymnastik im PKV Tarif Inter QMP 300

Erstattet werden 100 % der Aufwendungen für Heilmittel, z. B. Inhalationen, Physiotherapie (Krankengymnastik, Bewegungstherapie, Übungsbehandlung, Traktionsbehandlung, manuelle Lymphdrainage, Massagen, Hydrotherapie, Packungen und Bäder, Kälte- und Wärmebehandlung, Elektrotherapie, Lichttherapie), Logopädie, Ergotherapie, Podologie.

Krankengymnastik im PKV Tarif  LKH A103

Erstattet werden 100% der Aufwendungen für Inhalationen, Krankengymnastik, Bewegungsübungen, Massagen, Packungen, Hydrotherapie, medizinische Bäder (nicht aber Sauna-, Thermal- und ähnliche Bäder), Kälte- und Wärmebehandlung, Elektrotherapie, Lichttherapie, Logopädie, Ergotherapie und Podologie. Aufwendungen für Heilmittel sind bis zu 25 % über den Höchstbeträgen nach der Gebührenübersicht für die selbstständigen Angehörigen der Gesundheits- und Medizinalberufe (GebüHh) erstattungsfähig

Heilbehandlungen in der PKV Tarif HALLESCHE PRIMO.Bonus Z plus

Erstattet werden 75% für Inhalationen, Krankengymnastik/Bewegungsübungen, Massagen, Packungen/Hydrotherapie/Bäder, Kälte- und Wärmebehandlungen, Elektrotherapie und Lichttherapie, Geburtsvorbereitung/Schwangerschaftsgymnastik sowie Rückbildungsgymnastik. Der Versicherer leistet nach vorheriger schriftlicher Zusage auch für Rehabilitationssport/Funktionstrainig in Gruppen durch hierfür anerkannte Leistungserbringer.

Heilbehandlungen in der PKV Tarif HALLESCHE NK.Bonus

Erstattet werden 80% der Aufwendungen für Heilmittel nach dem tariflichen Heilmittelverzeichnis (z.B. Inhalationen, Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie, Geburtsvorbereitung sowie Rückbildungsgymnastik/Schwangerschaftsgymnastik) ggf. bis zu den dort genannten Höchstbeträgen. Der Versicherer leistet nach vorheriger schriftlicher Zusage auch für Rehabilitationssport/Funktionstrainig in Gruppen durch hierfür anerkannte Leistungserbringer.

Erstattungsfähig sind die Kosten für Logopädie, Ergotherapie und Podologie sowie die nachstehend aufgeführten Heilmittel/Therapien: Massagen, Inhalationen, Krankengymnastik und Übungsbehandlungen, Hydrotherapie und Packungen, Elektrotherapie, Lichttherapie sowie Kältetherapie und Wärmebehandlungen. Pro Kalenderjahr werden 75% des erstattungsfähigen Rechnungsbetrag erstattet. 100% Erstattung, sofern die aufgeführten Heilmittel in Verbindung mit einer in den AVB aufgezählten schweren Erkrankung (z.B. Krebs, Multiple Sklerose, Alzheimer Krankheit, Morbus Parkinson, etc.) verordnet wurden.

Heilbehandlungen in der PKV Tarif Signal KOMFORT PLUS 1

Erstattungsfähig sind die Kosten für Logopädie, Ergotherapie und Podologie sowie die nachstehend aufgeführten Heilmittel/Therapien: Massagen, Inhalationen, Krankengymnastik und Übungsbehandlungen, Hydrotherapie und Packungen, Elektrotherapie, Lichttherapie sowie Kältetherapie und Wärmebehandlungen. Pro Kalenderjahr werden 80% des erstattungsfähigen Rechnungsbetrag erstattet. 100% Erstattung, sofern die aufgeführten Heilmittel in Verbindung mit einer in den AVB aufgezählten schweren Erkrankung (z.B. Krebs, Multiple Sklerose, Alzheimer Krankheit, Morbus Parkinson, etc.) verordnet wurden.