Signal Iduna Kindernachversicherung

Signal Iduna PKV-Kindertarife Antrag für Neugeborene

Sie haben eine PKV-Vollversicherung bei der Signal Iduna und beabsichtigen ihr neugeborene Kind in der Signal Iduna Kindernachversicherung durch den Kontrahierungszwang zu versichern?

Dann schreiben Sie uns bitte eine Email an service@comverso.de und wir schicken Ihnen den Signal Iduna Antrag zur Kindernachversicherung zu oder nutzen Sie den unten auftgeführten Link, um den Antrag direkt herunter zu laden. Zusätzlich profitieren Sie von der Tippgeberprovision.

Den Antrag Neugeborene für eine Signal Kindernachversicherung schicken wir Ihnen zusammen mit einem Angebot gerne zu.

Daten zur Signal Iduna Krankenversicherung

Die Signal Iduna Krankenversicherung ist mit über 600.000 PKV-Vollversicherten die fünft größte private Krankenversicherer in Deutschland. Mit allen Versichungsarten verfügt die Signal über einen Kundenbestand von ca. 2,5 Millionen Kunden, wohlgemerkt sind diese Zahlen zusammen mit dem Deutschen Ring. Der Umsatz lag im Jahr 2016 bei 2,69 Milliarden.

Im Jahr 2016 schlossen 3666 mehr eine Private Krankenvollversicherung ab, als im Vorjahr. Durchschnittlich zahlt jeder Versicherte bei der Signal Iduna Krankenversicherung einen Beitrag von ca. 381 € (Daten aus 2012). Damit ist die Signal Iduna Krankenversicherung ein Versicherer mit höheren Beiträgen. Die Signal Iduna ist eine sehr leistungsstarke Krankenversicherung und erhält bei den Unternehmensratings stets Bestnoten.

Kontrahierung – Kindernachversicherung bei der Signal Iduna

Signal Iduna Kindernachversicherung für Neugeborene

Folgende Punkte müssen beim Antrag für eine Signal Iduna Kindernachversicherung beachtet werden:

  1. Der Antrag für eine Signal Iduna Kindernachversicherung muss spätestens 2 Monate nach Geburt bei der Signal Iduna Krankenversicherung gestellt werden.
  2. Es kann nur derselbe oder ein Tarif mit ungefähr gleichen Leistungen abgeschlossen werden, wie ihn der bei der Signal Iduna krankenversicherte Elternteil besitzt.
  3. Es wird keine Gesundheitsprüfung durchgeführt. Ferner gibt es auch keine Wartezeiten. Der Tarif gilt ab der Geburt. Auch wenn das Kind krank oder behindert ist, muss die Signal Iduna Krankenversicherung im Rahmen der gesetzlichen Kindernachversicherung das neugeborene Kind versichern.
  4. Ein Elternteil muss mindestens 3 Monate bei der Signal Iduna Krankenversicherung versichert sein, um einen Anspruch auf die Signal Iduna Kindernachversicherung zu haben.

Tippgeberprovision

Tippgeberprovision für einen Private Krankenversicherung Online Bonus: Für jeden erfolgreich abgeschlossenen PKV Vertrag bezahlen wir Ihnen 75% der Abschlussprovision als Online-Bonus.
 Ablauf und Registrierung.

Beratung – Kontakt

Telefon_comVERSOTelefonberatung zum Kindertarif:
0221 / 941 966 82
oder per E-Mail an: service@comverso.de.

PKV Tarife für Neugeborene 2017

versich-
erbar ab
Gesellschaft
Tarif
Stat.- Arztwahl
ZB/ZE/KO
mtl. Beitrag /
Selbstbeteiligung
ab
Geburt
Hallesche
PRIMO.Bonus Z +
2 Bett-Primär
100/75/75
144,47 €
keine
1.
Monat
Barmenia
einsA prima1plus
2 Bett-Primär
100/80/80
135,49 €
150 €
ab
Geburt
Hanse Merkur
KVT500, PSV
1 Bett-Freie
100/80/80
154,30
keine
1.
Monat
Barmenia
einsA expert1+
1 Bett-Freie
100/90/90
186,01 €
150 €
ab
Geburt
Gothaer
MediStart 1 Bonus
Mehrbett-Primär
100/70/70
120,78 €
keine

Signal Iduna Kindernachversicherung oder ein PKV Einzelvertrag?

Die Signal Iduna Krankenversicherung bietet keine Einzelverträge für Neugeborene und Kleinkinder an sondern erst ab dem 5. Lebensjahr. Alternativen gibt es daher nur, wenn man andere private Krankenversicherer durch einen PKV-Einzelvertrag mit berücksichtigt. Voraussetzung dafür ist, dass das Kind zu 100% gesund ist, da eine Gesundheitsprüfung beim Einzelvertrag durchgeführt wird. Wenn Sie mit dem Preis/Leistungsverhältnis Ihres bestehenden Tarifs nicht zufrieden sind und für das neugeborene Kind bessere Leistungen möchten, schließen Sie einen PKV-Einzelvertrag ab, um bessere Leistungen zu bekommen, wie  z.B.:

  • sehr hohe Tippgeberprovision
  • geringere oder keine Selbstbeteiligung
  • 1- bzw. 2-Bettzimmer mit Privatarzt
  • bessere Zuschüsse für Brillen / Sehhilfen / Lasik-OPs
  • 90% – 100% Zuschuss für eine Kieferorthopädie
  • bessere Leistungen bei Rooming In
  • einen offenen Hilfsmittelkatalog
  • hohe Bonusleistungen bei gesundheitsorientierten Verhalten
  • bessere Absicherung im außereuropäischen Ausland

Durch eine gute Auswahl sind die Einzeltarife oftmals günstiger und fast immer mit wesentlich besseren Leistungen ausgestattet! Leistungen die bei einem Erwachsenentarif mtl. oft 100 Euro zusätzlich kosten sind bei Kindern für ein paar Euro mehr zu bekommen. Hier lohnt es sich genau hinzusehen. Einen ersten sehr guten Überblick über mögliche Einzelverträge und Leistungskriterien zeigt unser PKV-KinderTarif Check.