Kind in der PKV versichern

Kind PKV : Kinder besser in der PKV versichern?

Kind PKVSoll man sein Kind besser in der PKV versichern oder in der gesetzliche KV verbleiben? In der Privaten Krankenversicherung gibt es keine speziellen Tarife für Kinder, außer dass die Bedingungen es erlauben ab Geburt oder ab einer Annahmeerklärung auch Kinder aufzunehmen. Die verbleibenden Tarife müssen anhand der Bedingungen analysiert werden, um selektieren zu können, ob die Tarif für ein Kind in der PKV geeignet sind. Die Alternative ist eine gesetzliche Nachversicherung im PKV-Elterntarif ohne Gesundheitsprüfung.

Bei einem Einzeltarif ist ein Elternteil der Versicherungsnehmer (VN), das Kind die versicherte Person. (VP). In den Versicherungsbedingungen ist enthalten ab wann ein Kind versichert werden kann. Viele private Krankenversicherer wollen keine Kinder ab Geburt annehmen, da die Kosten alleine für die gesetzlichen Untersuchungen und Impfungen das Jahresbudget fast verbrauchen.  Es gibt nur wenige Krankenversicherer am Markt (z.B. HanseMerkur, Barmenia, Hallesche, Gothaer, Nürnberger, ARAG, DKV, Münchner Verein)  die spezielle Tarife ab Geburt anbieten.

Sind die Eltern allerdings mit der PKV zufrieden, bleiben die Kunden der Gesellschaft häufig treu und langfristig erhalten die Krankenversicherer neue gute und vor allem junge Kunden. Ein sehr wichtiges Merkmal ist deshalb – neben den Leistungen – für einen Einzelvertrag die Annahme von Kindern ab Geburt in der PKV.

Im folgenden haben wir aus der Vielzahl der Tarifkombinationsmöglichkeiten einige zusammengestellt, die als Einzelvertrag abschließbar sind.

Wir haben hier einige Tarife für das Jahr 2018 zusammengestellt, die besonders gute Bedingungen haben, um ein Kind PKV versichert zu haben. Dabei handelt es sich um folgende Leistungsmerkmale:

  • Versicherungsbeginn: 01.12.2017
  • Geburtstermin: 05.11.2016
  • Einzelvertrag ab Geburt / Barmenia ab Policeerteilung / Inter ab 13. Lebensmonat
  • Uneingeschränkte Alleinversicherung für Kinder
  • Selbstbeteiligung bis maximal 300 €
  • Zahnbehandlung 70%
  • Kieferorthopädie mindestens 70%

PKV Tarife für Neugeborene 2017

versich-
erbar ab
Gesellschaft
Tarif
Stat.- Arztwahl
ZB/ZE/KO
mtl. Beitrag /
Selbstbeteiligung
ab
Geburt
Hallesche
PRIMO.Bonus Z +
2 Bett-Primär
100/75/75
144,47 €
keine
1.
Monat
Barmenia
einsA prima1plus
2 Bett-Primär
100/80/80
135,49 €
150 €
ab
Geburt
Hanse Merkur
KVT500, PSV
1 Bett-Freie
100/80/80
154,30
keine
1.
Monat
Barmenia
einsA expert1+
1 Bett-Freie
100/90/90
186,01 €
150 €
ab
Geburt
Gothaer
MediStart 1 Bonus
Mehrbett-Primär
100/70/70
120,78 €
keine

Arbeitgeberzuschuss zur PKV und PPV (mtl.)

Versicherung / Jahr20172018
Private Krankenversicherung317,55 €323,03 €
Pflegepflichtversicherung 55,46 € 56,42 €

Grenzwerte BBG und JAEG (jährlich)

Sozialversicherung / Jahr20172018
Beitragsbemessungsgrenze52.200 €53.100 €
Jahresarbeitsentgeltgrenze57.600 €59.400 €

Tippgeberprovision

Tippgeberprovision für einen Private Krankenversicherung Online Bonus: Für jeden PKV Vertragsabschluss bezahlen wir 75% der Abschlussprovision als Online-BonusAblauf und Registrierung.

Beratung – Kontakt

Telefon_comVERSOTelefonberatung zum Kindertarif:
0221 / 941 966 82
oder per E-Mail an: service@comverso.de.

Tarife für Kinder im Vergleich

Analysiert man die Tarifa nach dem besten Beitrags-/Leistungsverhältnis, so kommen in etwa immer die gleichen Ergebnisse heraus. Grundsätzlich sind die Beitrags- und Leistungsunterschiede zwischen den Tarifen nicht sehr hoch und es gilt zu beachten, dass es keine Lücken im Vertragswerk gibt, wo ein hohes Risiko für die Eltern für Zuzahlungen besteht. Bei den Tarife für Kinder ab Geburt sind die Tarife der HanseMerkur leicht vor der Halleschen und der Barmenia nach dem Kriterium Beitrag./.Leistung einzuordnen. Alle anderen Tarife liegen weiter abgeschlagen. Ersta ab dem 5- Lebensjahr kommen weitere Anbieter hinzu, die das Verhältnis leicht verändern.

Ob man auch Leistungen wie eine Freie Arztwahl oder ein Zweibettzimmer mit Privatarzt verzichten kann, hat einen verhältnismäßig geringen Anteil auf den Beitrag zur Folge, da bei Kindern in der Regel der Kinderarzt immer der erste Ansprechpartner ist. Dieses wird interessant, wenn das Kind älter wird. Hat man diese Option gebucht, hat diese solange man in diesem Tarif bleibt. Wechselt man erst nach einer Vorerkrankung, wird es einen Risikozuschlag geben.

Bitte nutzen Sie unseren Vergleichsrechner, um einen aktuellen Überblick für ein PKV Kind zu bekommen.

Kind PKV versichert – Stellen Sie eine Anfrage oder nutzen Sie unseren Online PKV Kind Versicherungsrechner, um  sich unverbindlich zu informieren. Gerne erstellen wir auch für Sie als Elternteil ein unverbindliches PKV Angebot.

Kostenloser Rechtsbeistand

kostenloser Rechtsschutzversicherung PKV KindertarifAuch im Ernstfall können Sie sich auf uns verlassen. Als Kunde von comVERSO erhalten Sie einen kostenlosen Rechtsbeistand unserer Spezialisten für ihren ersten Leistungsantrag bei einer PKV-Vollversicherung. Voraussetzung ist eine Schadenshöhe von über 10.000 €.

PKV Beitragserhöhung zum 01.01.2018

Kündigungsrecht besteht 2 Monaten nach Erhalt der Änderungsmitteilung! (PKV-Kündigungsformular).PKV Kündigung bei Beitragserhöhung zum 01.01.2018:  Viele PKVs erhöhen die Beiträge zum 01.01.2018. Bei der ARAG, AXA, Barmenia, LKH und Gothaer sind Erhöhungen bereits angekündigt. Das Recht zur Kündigung besteht 2 Monaten nach Erhalt der Änderungsmitteilung! (PKV-Kündigungsformular).

PKV Tarife für Neugeborene 2017

versich-
erbar ab
Gesellschaft
Tarif
Stat.- Arztwahl
ZB/ZE/KO
mtl. Beitrag /
Selbstbeteiligung
ab
Geburt
Hallesche
PRIMO.Bonus Z +
2 Bett-Primär
100/75/75
144,47 €
keine
1.
Monat
Barmenia
einsA prima1plus
2 Bett-Primär
100/80/80
135,49 €
150 €
ab
Geburt
Hanse Merkur
KVT500, PSV
1 Bett-Freie
100/80/80
154,30
keine
1.
Monat
Barmenia
einsA expert1+
1 Bett-Freie
100/90/90
186,01 €
150 €
ab
Geburt
Gothaer
MediStart 1 Bonus
Mehrbett-Primär
100/70/70
120,78 €
keine